Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-09-27

Comeback für Riddick Bowe

Ex-Weltmeister von 1992 bis 1996 meldet sich erfolgreich zurück

Ein gelungenes Comeback nach achtjähriger Ringpause feierte Schwergewichtler Riddick Bowe. Der 37 Jahre alte Weltmeister von 1992 bis 1996 knockte in Shawnee, Oklahoma seinen Landsmann Marcus Rhode nach 2:45 Minuten der zweiten Runde aus und feierte seinen 41. Sieg im 43. Kampf. "Ich fühle mich wie ein Kind im Süßwarenladen", sagte "Big Daddy" nach dem 33. K.o.-Erfolg.
Bowe ist wegen der Entführung seiner Ex-Frau und seiner fünf Kinder erst im April 2004 nach 15-monatiger Haftzeit aus dem Gefängnis entlassen worden.
Im Laufe seiner eindrucksvollen Profikarriere verlor er nur einmal. Im November 1993 unterlag er Evander Holyfield nach Punkten. Ein Jahr zuvor hatte Bowe "The Real Deal" um dessen WBA- und IBF-Gürtel gebracht.
Noch vier Kämpfe, glaubt Bowe, dann könne er wieder um eine WM-Krone kämpfen.