Deutsch English
23.02.2017
Top-Thema

Andrade droht Culcay!

Per Videochat aus dem Bett: "Mach dich auf eine erneute Abreibung gefasst!"

Kölling siegt im Rematch!

Berliner schlägt Liebenberg erneut und visiert jetzt EM-Titel an!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-12-11

Chacón tritt in Ungarn an

Julio Pablo Chacón will in Ungarn an alte Glanzzeiten anknüpfen

Der 28-jährige Julio Pablo Chacón (48-3) feierte im Juni 2001 mit einem Sieg gegen den damaligen WBO-Champion im Federgewicht István Kovács aus Ungarn den bislang größten Erfolg seiner Profilaufbahn. In Budapest triumphierte der Argentinier durch technischen K.o. in der sechsten Runde. Den WBO-Gürtel in der Gewichtsklasse bis 57,153 Kilogramm verteidigte der Südamerikaner danach zweimal, verlor ihn dann aber später im Oktober letzten Jahres an Scott Harrison.
Nach der Niederlage gegen den Schotten hat sich Chacón kontinuierlich wieder nach oben geboxt und vier Siege nacheinander erzielt. In den Weltranglisten der führenden Boxweltverbände belegt er inzwischen durchweg Plätze in den Top-Ten. Allerdings sucht er seinen Erfolg mittlerweile eine Gewichtsklasse höher, im Super-Federgewicht. Am Samstag kommt es in Szolnok zu einem wichtigen Aufeinandertreffen gegen den in 14 Profikämpfen ungeschlagenen János Nagy. Hierbei steht der WBO-Intercontinental Titel zur Disposition, den der ungarische Lokalmatador vor heimischem Publikum verteidigen will.