Deutsch English
30.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2005-10-11

Castillo schlägt Corrales

und gewinnt 100.000-Dollar-Wette - Aber der Titel bleibt beim Verlierer


Diego Corrales
Der Amerikaner Diego Corrales bleibt, trotz der K.o.-Niederlage gegen Jose Luis Castillo, Weltmeister im Leichtgewicht (WBC). Als der mexikanische Herausforderer den Weltmeister in der vierten Runde entgültig aus dem Rennen geschickte, stand Corrales WBC-Gürtel längst nicht mehr auf dem Spiel.
Bereits einen Tag zuvor, beim offiziellen Wiegen vor dem Kampf, hatte Castillo seine Chance zur Rückeroberung des Titels verwirkt, als er 62,3 statt der maximal erlaubten 61,2 Kilogramm auf die Waage brachte.
Damit die mit Spannung erwartete Revanche für den 7. Mai 2004, als der 28-jährige Corrales den drei Jahre älteren Weltmeister Castillo in der zehnten Runde ausgeknockt hatte, in Las Vegas stattfinden konnte, wurde der Fight zum Nicht-Titelkampf erklärt.
Außerdem muss der "Übergewichtige" 120.000 Dollar seiner 1,2 Millionen $ Kampfprämie als Entschädigung an Corrales und an die Boxkommission des US-Bundesstaates Nevada zahlen. Den Verlust bekam er allerdings zum Teil wieder rein, weil er eine 100.000-Dollar-Wette gegen Corrales-Promoter Gary Shaw gewann. Castillo hatte prophezeit, dass er seinen Gegner k.o. schlägt