Deutsch English
06.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-07-18

Casamayor gegen Corrales

Joel Casamayor steigt am 4. Oktober gegen Diego Corrales ins Seilgeviert

Im Mandalay Bay Casino in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, wird es am 4. Oktober neben dem Schwergewichtsfight von Evander Holyfield und James Toney noch ein echtes Highlight im Super-Federgewicht geben. Denn in der Gewichtsklasse bis 58,967 Kilogramm stehen sich mit dem gebürtigen Kubaner Joel Casamayor und dem Amerikaner Diego Corrales zwei absolute Top-Athleten gegenüber.
Der WBA- und WBO-Weltranglistenerste Joel Casamayor erreichte bisher in seiner Laufbahn 29 Siege in 30 Profikämpfen. Seine einzige Niederlage musste er im Januar 2002 im Aufeinandertreffen um die WBA- und WBO-Weltmeisterschaft im Super-Federgewicht gegen den Brasilianer Acelino Freitas hinnehmen.
Der in den USA lebende Rechtsausleger Casamayor nimmt mit diesem Fight ein hohes Risiko in Kauf. Denn bei einer Niederlage dürfte der ehemalige WBA-Weltmeister im Super-Federgewicht in den Weltranglisten zurückfallen und würde so seine Position als Pflichtherausforderer der WBO und WBA einbüßen.
Diego Corrales, Normalausleger, bestritt bislang 38 Profikämpfe, von denen er 37 gewann. Der ehemalige IBF-Weltmeister im Super-Federgewicht wird zur Zeit bei der WBA auf Platz vier, beim WBC auf Rang sechs und bei der IBF auf Position zehn der Weltrangliste geführt. Mit einem Erfolg würde sich der Amerikaner in den Ranglisten der führenden Weltverbände in die absolute Spitze vorboxen.