Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-03-21

Canclaux bleibt EU-Champion

Christophe Canclaux bleibt EU-Champion im Halb-Mittelgewicht. Der 30-Jährige kam am Samstag im mit 4.000 Zuschauern restlos ausverkauften Palais des Sports Marcel Cerdan in Levallois-Perret, Frankreich, zu einem einstimmigen Punktsieg (117:111, 117:111 und 117:112) gegen den Spanier Jaume Pons.

Christophe Canclaux verteidigt die EU-Meisterschaft (Foto: SE)
In dem auf zwölf Runden angesetzten Aufeinandertreffen begann der Titelverteidiger sehr stark und brachte immer wieder seine schnellen Hände ins Ziel. Doch sein 33-jähriger Kontrahent zeigte großartige Nehmerqualitäten. Zudem fand der Herausforderer mit fortlaufender Dauer besser in den Kampf und kam selbst zu guten Aktionen.
Hagen Doering, der in seiner Funktion als Sauerland Event-Sportdirektor nach Frankreich gereist war, attestierte dem Halb-Mittelgewichtler des Teams eine adäquate Leistung. "Christophe Canclaux hat technisch gut und taktisch klug geboxt", sagte er nach der zweiten Titelverteidigung des französischen EU-Champions.
Canclaux, derzeit Nummer 14 der WBA (World Boxing Association), dürfte sich nach dem Erfolg in den Ranglisten der bedeutenden Boxweltverbände weiter nach vorne schieben. Für den in Montpellier geborenen Kämpfer rückt nach 34 Siegen aus 36 Profikämpfen ein Fight um die Europa- oder Weltmeisterschaft immer mehr in greifbare Nähe.