Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2002-12-15

Calzaghe will Roy Jones

Der WBO-Champ will die Gewichtsklasse wechseln

Der WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Joe Calzaghe aus Wales will offenbar ins Halbschwergewicht aufsteigen. Nachdem es ihm bislang nicht gelungen ist, einen Kampf gegen den unumstrittenen Champion im Mittelgewicht Bernard Hopkins aus den USA festzuzurren, hat der unbesiegte 29-Jährige nun den US-Superstar Roy Jones im Visier. Zuvor muss Calzaghe allerdings gegen den früheren Herausforderer des IBF-Champions Sven Ottke, Tocker Pudwill aus den USA, am Samstag in Newcastle (England) gewinnen. Und Jones boxt am 1. März erst einmal um die WBA-WM im Schwergewicht gegen den Champion John Ruiz aus den USA.
Für einen Wechsel müsste Calzaghe von 76,2 Kilogramm gut drei Kilo zulegen. "Ich werde sehen, was in den nächsten sechs Monaten passiert, aber wenn ich keinen Kampf gegen Hopkins nach seiner Pflichtverteidigung bekomme, ist es sehr wahrscheinlich, dass ich die Gewichtsklasse wechsle. Ich bin seit fünf Jahren Weltmeister, und mir gehen die Gegner aus", gab Calzaghe aus seinem Trainingslager dem britischen TV-Sender BBC zu Protokoll. Hopkins sollte ursprünglich am 11. Januar gegen den offiziellen Herausforderer des WBC, Morade Hakkar aus Frankreich boxen, doch der Kampftermin wurde vor wenigen Tagen abgesagt. Ein neuer Termin wurde noch nicht bestimmt.
Der Waliser hat sich zum Ziel gesetzt, in zwei verschiedenen Gewichtsklassen Weltmeister zu werden. Der Kampf gegen Pudwill, der von seinen 41 Kämpfen 37 gewann, ist die zwölfte Titelverteidigung für Calzaghe, der in allen seinen 34 Kämpfen siegte, 27-mal vorzeitig. Ursprünglich sollte der zweimalige Ottke-Herausforderer Thomas Tate aus den USA gegen Calzaghe in den Ring steigen, dieser hatte sich jedoch bislang noch nicht von seiner Trommelfell-Verletzung erholt, die er bei seiner Niederlage gegen Sven Ottke im Juni erlitten hatte.