Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2005-05-08

Calzaghe siegreich

Braunschweig: WBO-Weltmeister Calzaghe schlägt Veit durch TKO


Joe Calzaghe
Im Vereinigungskampf des Verbandes WBO im Super-Mittelgewicht schlägt Weltmeister Joe Calzaghe (Wales/UK), nach Punkten bereits deutlich vorne liegend, den Interims-Weltmeister Mario Veit (Cottbus/Deutschland) durch techischen KO in der 6 Runde.
Der Weltmeister dominierte die Auseinandersetzung von Beginn an und hatte mit seinen schnellen Kombinationen stets mehr Hände im Ziel.
Bis zur fünften Runde schien der deutsche Herausforderer gut auf den Rechtshänder eingestellt. Die entscheide Wende brachte Calzaghe 10 Sekunden vor Rundenende. Mit einer krachenden Linken zum Kopf schickte er den Cottbusser erstmalig zu Boden. In der nächsten Runde setzte der Waliser so energisch nach, dass Trainer Fritz Sdunek bereits das Handtuch werfen wollte. Ringrichter Gino Rodriguez (USA) gab den Kampf zwar noch einmal frei, hatte dann aber ein Einsehen und beendete das ungleiche Gefecht.
Mario Veit gab sich nach dem Kampf neidlos geschlagen: "Diesmal hat er mich nicht kalt erwischt. Den Sieg hat sich Calzaghe Runde für Runde erarbeitet. Obwohl ich mich auf den Kampf sehr lange vorbereitet habe, hat ein Augenblick der Unaufmerksamkeit alles beendet. Er sah es und wischte kräftig drüber. Joes Stil hat sich in den letzten vier Jahren stark verändert, er ist ruhiger und überlegter geworden."
Trainer Fritz Sdunek brachte es auf eine kurze Formel: "Mario stand zu aufrecht, so konnte Calzaghe jeden Deckungsfehler bestrafen.".
Nach dem Kampf will Mario Veit sich und seiner Familie einige Wochen Urlaub gönnen. Von einem Rückzug aus dem Boxgeschäft wollte er aber nichts wissen: "Ich boxe seit 20 Jahren und werde nach einer Niederlage gegen einen der Weltbesten nicht aufgeben."
Auch der alte und neue Weltmeister Calzaghe zerstreute die Gerüchte um ein baldiges Karriereende. Sein Manger Frank Warren hat bereits den IBF-Weltmeister Jeff Lacy als möglichen Calzaghe-Gegner im Auge. Der Amerikaner Lacy muss jedoch zuvor am 6. August gegen den Briten Robin Reid ran.

Joe Calzaghe und Mario Veit nach dem Kampf
Super-Mittelgewicht (12 Runden):
Joe Calzaghe (UK) technischer K.o.-Sieger (6. Runde) über Mario Veit (Cottbus)
Super-Mittelgewicht (8 Runde):
Dimitri Sartison (Deitschland) t.K. o.-Sieger (2. Runde) über Roberto Martins (Brasilien)
Schwergewicht (8 Runden):
Egon Roth (Deutschland) K.o.-Sieger (4. Runde) über Gilberto Melo (Brasilien)
Super-Mittelgewicht (6 Runden):
Karoly Balzsay (Ungarn) Punktsieger über Jevgenijs Andrejevs (Lettland)
Cruisergewicht (8 Runden):
Alexander Petkovic (Deutschland) Punktsieger über Roberto Coelho (Brasilien)