Deutsch English
25.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-11-10

Calzaghe schlägt Jones Jr.

Klarer Punktsieg für den Waliser

46. Sieg im 46. Profikampf für Joe Calzaghe: Der Waliser bezwang in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Madison Square Garden in New York, USA, den amerikanischen Ex-Champion Roy Jones Jr. deutlich nach Punkten. Nach zwölf Runden sahen die Wertungsrichter den 36-jährigen Rechtsausleger mit 118:109, 118:109 und 118:109 vorne.

Joe Calzaghe erkämpfte den 46. Sieg als Profi (Foto: Sumio Yamada)
In der ersten Runde verlief der Kampf für Calzaghe jedoch ganz und gar nicht planmäßig. Denn nach einem linken Haken und einer Rechten musste er noch im ersten Durchgang zu Boden. Auch danach kam Jones Jr. zu einigen guten Treffern, doch ab der dritten Runde schien er sein Pulver verschossen zu haben und sein Kontrahent drehte auf.
Mit schnellen Händen, Kombinationen und hoher Schlagfrequenz brachte der Waliser seinen Konkurrenten jetzt immer wieder in Bedrängnis. Im siebten Durchgang öffnete sich zudem ein tiefer Cut über dem linken Auge von Roy Jones Jr., den die Ecke des 39-Jährigen bis zum Ende des Aufeinandertreffens nicht richtig in den Begriff bekam.
Am Ende lag Calzaghe vor 14.000 Zuschauer eindeutig nach Punkten vorne. Ob er seine Laufbahn trotz der starken Leistung, wie vor dem Halbschwergewichts-Fight angekündigt, beenden wird, ließ er jedoch offen. "Ich werde mich hinsetzen und darüber nachdenken", erklärte er nach seinem Sieg, "ich möchte jetzt keine finale Entscheidung treffen."