Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2009-02-07

Calzaghe erklärt Rücktritt

Waliser hört nach 46 Profikämpfen auf

Der Waliser Joe Calzaghe hat seinen Rücktritt vom aktiven Boxsport erklärt. "Es war eine schwere Entscheidung, doch ich habe alles erreicht, was ich im Boxsport erreichen wollte", sagte der 36-Jährige am Donnerstag in einem Exklusiv-Interview mit dem britischen Fernsehsender BBC, "ich habe keine Ziele mehr, für die es sich lohnt. Das ist der Grund, warum ich aufhöre."

Joe Calzaghe, der 1993 Profi wurde, beendet seine Karriere (Foto: Yamada)

Calzaghe erkämpfte in 46 Profifights 46 Siege. Im Oktober 1997 eroberte er gegen Chris Eubank die WBO-WM im Super-Mittelgewicht. Nach 21 Verteidigungen legte er den Titel im September vergangenen Jahres ungeschlagen nieder. Darüber hinaus hatte er zwischenzeitlich die noch anerkannteren Titel des World Boxing Councils, der World Boxing Association und der International Boxing Federation inne.

Seine letzten beiden Kämpfe bestritt Calzaghe im Jahr 2008 im Halbschwergewicht. In den USA kam er dabei zu Punktsiegen gegen Bernard Hopkins und Roy Jones Jr. - ein krönender Abschluss für eine durchweg erfolgreiche Profilaufbahn. Seine Entscheidung, die Box-Karriere zu beenden, sei endgültig: "Man kann zwar niemals nie sagen in diesem Sport, doch ich selbst sehe nicht, dass ich noch einmal wieder boxe."