Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2003-04-23

Calzaghe: Eastman im Visier

Joe Calzaghe soll jetzt gegen Howard Eastman in den Ring steigen

Ein recht interessantes Aufeinandertreffen könnte bald den britischen Boxsportfans bevorstehen. Denn der WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Joe Calzaghe soll gegen den Europameister im Mittelgewicht Howard Eastman antreten. Für den Mittelgewichtler wäre dies die Chance, doch recht kurzfristig zu einem WM-Kampf zu kommen.
Frank Warren, Promoter von Calzaghe, soll dem Management von Eastman bereits in der letzten Woche ein Angebot für einen Fight im nächsten Monat unterbreitet haben. Doch ob sich der vermeintliche Herausforderer so kurzfristig auf dieses Ringgefecht in der für ihn höheren Gewichtsklasse einlassen wird, ist fraglich. Damit scheint wohl auch Frank Warren zu rechnen und verkündete: "Ich kann das Datum ändern, wenn Eastman mehr Zeit benötigt."
Howard Eastman stand gerade erst am 16. April im Ring und bezwang den Briten Scott Dann durch technischen K.o. in der dritten Runde. Damit verteidigte der "Battersea Bomber" seine Titel als Britischer Meister, Commonwealth-Champion und Europameister im Mittelgewicht. Der 32-Jährige, der 37 seiner 38 Profikämpfe gewann, forderte schon seit längerer Zeit einen erneuten WM-Fight.
Doch im Mittelgewicht müsste er sicherlich noch einige Monate auf seine Chance warten. Denn beim ersten Anlauf auf einen WM-Titel im November 2001 unterlag der Brite knapp nach Punkten. Damals hatte er im Kampf um den WBA-Gürtel im Mittelgewicht gegen den Amerikaner William Joppy das Nachsehen.
Joe Calzaghe hält den WBO-Titel im Super-Mittelgewicht bereits seit dem Oktober 1997. Damals bezwang der Waliser Chris Eubank einstimmig nach Punkten. Insgesamt blieb der 30-Jährige in allen 35 Profikämpfen seiner bisherigen Laufbahn ungeschlagen. Eigentlich wollte Calzaghe am 24. Mai gegen den Amerikaner William Joppy in den Ring steigen. Doch dieser sagte ab, weil er vermutlich die Chance auf einen für ihn interessanteren Kampf gegen den Amerikaner Bernard Hopkins erhält.