Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-04-20

Byrd wieder im Ring

Chris Byrd will im Halbschwergewicht nach den Sternen greifen

Der Amerikaner Chris Byrd (40-4-1) wird erstmals nach seiner Niederlage gegen Alexander Povetkin (am 27. Oktober 2007 in Erfurt) wieder in den Ring steigen. Der 37-Jährige trifft am 16. Mai in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, auf den acht Jahre jüngeren Shaun George.

Chris Byrd, früherer IBF- und WBO-Champion im Schwergewicht (Foto: SE)
Byrd, der bereits die Schwergewichts-Titel der IBF und WBO innehatte, will zukünftig nicht mehr in der Königsklasse antreten. In den letzten Monaten nahm der Rechtsausleger gehörig ab, um seine Perspektiven zu verbessern. Sein neues Limit ist das Halbschwergewicht.
Sein Kontrahent Shaun George weist bisher in seiner Profibilanz 16 Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen aus. "Das ist eine große Chance für mich. Ich weiß, dass ich der Außenseiter bin. Doch ich werde den Ring als Spitzenmann verlassen", kündigte der 29-jährige Amerikaner an.