Deutsch English
24.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-02-14

Briggs außer Gefecht

Die erste Titelverteidigung von WBO-Champion Shannon Briggs ist geplatzt, das Duell mit Sultan Ibragimov auf unbestimmte Zeit verschoben. Eine Lungenentzündung hat den Amerikaner außer Gefecht gesetzt. "Das ist wirklich sehr ärgerlich", sagt Briggs. "Ich war nicht in der besten Form. Die besten Ärzte der Welt haben gesagt, ich hätte eine Lungenentzündung und kann nicht kämpfen."

Shannon Briggs (rechts)
Gegen Ibragimov möchte Briggs trotzdem noch antreten. "Wir verschieben den Kampf nur nach hinten. Allerdings habe ich gehört, dass er gegen einen anderen um die Interims-Weltmeisterschaft kämpfen will. Hoffentlich tut er das nicht. Nachher verliert er noch. Dann habe ich nicht mehr die Chance, ihn umzuhauen."
Drei bis vier Wochen ist Briggs außer Gefecht. "Ich komme wieder. Stärker als jemals zuvor", so seine Ankündigung.
Briggs hatte sich den WBO-Gürtel im November von Sergej Liakhovich mit einem
spektakulären Finish geholt.