Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-10-05

Brian Magee im November

Brian Magee wird am 9. November seinen Titel bei der IBO verteidigen

Brian Magee aus Belfast wird seinen Super-Mittelgewichtstitel beim unbedeutenden Weltverband IBO (International Boxing Organization) am 9. November in Manchester verteidigen. Der Gegner des 27-jährigen Champions, der bisher in allen 16 Profikämpfen unbesiegt blieb, soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.
Seinen letzten Sieg feierte der IBO-Titelträger am 15. Juni. Damals behielt der Nordire im englischen Leeds bei seiner ersten Verteidigung des IBO-Gürtels gegen den Südafrikaner Mpush Makembi die Oberhand. Der 27-jährige Brite besiegte seinen 35-jährigen Herausforderer aus Capetown nach 2 Minuten und 27 Sekunden der siebten Runde durch technischen K.o.
Erstmalig sicherte sich der von Frank Maloney gemanagte Boxer den Titel am 10. Dezember des vergangenen Jahres gegen den Argentinier Ramon Arturo Britez durch K.o. in der ersten Runde. Britez wiederum unterlag im August dieses Jahres gegen den ehemaligen Gegner von Sven Ottke um den IBF-Titel, Rick Thornberry aus Australien, nur nach Punkten.
Vor seinem Kampf gegen Makembi bestritt der Super-Mittelgewichtler einen Fight im März des Jahres gegen Vage Kocharyan. In einer Auseinandersetzung über acht Runden gewann er dabei gegen den unbequemen Armenier nach Punkten. Kocharyan dürfte auch einigen deutschen Boxsportinteressierten ein Begriff sein, denn er unterlag danach am 27. April dem Kölner Leichtschwergewichtler Rüdiger May in Riesa ebenfalls einstimmig nach Punkten. Der nächste Kampf Kocharyans endete danach übrigens mit einer Niederlage gegen den ehemaligen WBC-Champ Glenn Catley.