Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2009-03-15

Brewster schlägt Sprott

Ex-WBO-Champion liegt nach Punkten vorne

 

Erfolgreicher Einstand für Lamon Brewster im Sauerland-Team. Der 35-Jährige verbesserte seinen Kampfrekord am Samstagabend auf 35 Siege aus 39 Profikämpfen. In Kiel setzte sich der frühere WBO-Weltmeister im Schwergewicht einstimmig nach Punkten (78:73, 78:73 und 79:73) gegen den Briten Michael Sprott durch.

 

Am Samstag stieg Schwergewichtler Lamon Brewster in Kiel in den Ring

 

"Ich musste erst einmal den Ringrost ablegen. Doch ich glaube, das war ein ganz ansehnlicher Kampf. Sprott hat sich geschickt meinen Angriffen entzogen, doch ich habe ihn trotzdem einige Male recht gut getroffen. Insofern war das ein guter Einstand in meinem neuen Team", lautete das treffende Fazit des Ex-Weltmeisters nach dem Fight.

 

Gegen den früheren EU-Champion Sprott hatte der Amerikaner zuvor schnell die Ringmitte für sich eingenommen. Von dort aus drängte er seinen Kontrahenten aus Reading mehrfach an die Ringseile zurück, um ihn mit harten Händen an den Seilen zu stellen. Doch Sprott war zunächst immer wieder in der Lage, sich aus der Bedrängnis zu befreien.

 

Mehrfach brachte Brewster seinen Gegner an den Ringseilen in Bedrängnis

 

Im zweiten Durchgang gelang es dem 34-jährigen Kämpfer aus England, das Geschehen mit seiner Führhand etwas offener zu gestalten. Ende der dritten Runde schickte Brewster seinen Gegner allerdings mit einem linken Haken zum Kinn in der blauen Ecke zu Boden, so dass sein Konkurrent von Ringrichter Josef Temml angezählt werden musste.

 

Auch in der Folge sorgte der Amerikaner mit seinen Schlagserien an den Ringseilen für die härteren Treffer. Im sechsten Durchgang kam Brewster mit einer Rechten zum Kopf zum zweiten Niederschlag. Der frühere WBO-Champion blieb mit einigen krachenden linken Haken bis zum Ende überlegen, so dass er einstimmig nach Punkten siegte.

 

Trotz harter Treffer gelang Brewster kein vorzeitiger Erfolg (Fotos: SE)

 

[F.B.]