Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2006-04-02

Brewster entthront

WBO-Champion Lamon Brewster aus den USA hat seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht verloren. Der Bezwinger von
Luan Krasniqi und Wladimir Klitschko unterlag
in der Nacht zum Sonntag in Cleveland/Ohio völlig überraschend gegen den
Weißrussen Sergej Liakhowich nach Punkten (113:115, 112:115,
110:117). Für den 32 Jahre alten Brewster war dies die dritte
Niederlage in seinem 36. Profi-Fight. Der drei Jahre jüngere
Herausforderer feierte in seinem 24. Kampf den 23. Sieg. Brewster hatte den Fight eigentlich als Durchgangsstation auf dem Weg zu größeren Zahltagen gesehen und wurde für die Unterschätzung seines Kontrahenten bitter bestraft. Krasniqis Traum von einer Revanche gegen Brewster ist damit vorerst geplatzt.
Liakhowichs Erfolg kommt für Nikolai Valuev, den ersten russischen Schwergewichts-Weltmeister, indes nicht von ungefähr. "Die osteuropäischen Boxer werden schon bald das Schwergewicht dominieren", sagte der "Russische Riese" bereits vor einigen Wochen.


Weltmeister Nikolai Valuev

Sergej Liakhovich, Lamon Brewster