Deutsch English
06.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-08-17

Brewer trifft auf Barr

Ein interessantes Aufeinandertreffen im Super-Mittelgewicht steht den amerikanischen Boxsportfans bevor

Der ehemalige IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Charles Brewer aus den USA wird seinen nächsten Kampf gegen die Nummer zwölf der WBO-Weltrangliste Freeman Barr bestreiten. Das auf zehn Runden angesetzte Ringgefecht findet am 19. September in Toms River im US-Bundesstaat New Jersey statt.
Der 33-jährige Brewer, der zur Zeit bei der IBF auf Rang vier, beim WBC auf Position sieben und bei der WBO auf Platz zwei der Weltrangliste geführt wird, bestritt seinen letzten Fight im Januar. Damals bezwang er seinen Landsmann Etienne Whitaker in Atlantic City über zehn Runden klar nach Punkten. Insgesamt erreichte der Ex-Champion, der den IBF-Titel 1998 in Düsseldorf an Sven Ottke verlor, in seiner Laufbahn 39 Siege in 48 Profikämpfen.
Sein Gegner Freeman Barr, der gebürtig von den Bahamas stammt, musste sich zuletzt Anfang Mai in der TECO Arena in Estero, US-Bundesstaat Florida, überraschend dem Armenier Mger Mkrtchian durch technischen K.o. in der dritten Runde geschlagen geben. Damit büßte der Super-Mittelgewichtler, der in den USA lebt, die führende Position in der WBO-Weltrangliste ein. Der 29-Jährige erboxte bislang in seiner Profikarriere 25 Siege in 28 Ringgefechten.