Deutsch English
26.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-10-27

Bredahl bleibt Weltmeister

Johnny Bredahl verteidigt WBA-Titel im Bantamgewicht

Der Däne Johnny Bredahl bleibt WBA-Weltmeister im Bantamgewicht. Der 35-Jährige verteidigte den Titel am Freitagabend in seiner Heimatstadt Kopenhagen gegen den Herausforderer David Guerault aus Frankreich einstimmig nach Punkten. Die Wertungsrichter sahen Bredahl mit 114:113, 117:110 und 118:111 vorne.
Bei seiner zweiten Titelverteidigung attackierte der Skandinavier seinen Gegner in der Anfangsphase gleich mit zahlreichen Haken auf den Körper. Doch ab der zweiten Runde fand der Herausforderer besser in den Kampf. Der 30-jährige Franzose brachte jetzt mehr Hände ins Ziel.
Im fünften und sechsten Durchgang erarbeitete sich der Titelverteidiger Vorteile, musste aber auch einige gute Treffer seines Kontrahenten hinnehmen. In der siebten und achten Runde überzeugte der Champion aus Dänemark mit sauber geschlagenen Kombinationen. Zum Ende des Aufeinandertreffens hatte Guerault dann noch einmal einige gute Phasen, doch zum Sieg reichte es nicht mehr.
Für Johnny Bredahl war es der 54. Erfolg im 56. Profifight. Der WBA-Weltmeister beabsichtigt jetzt, einen Vereinigungskampf gegen den WBC-Champion Veeraphol Sahaprom oder den WBO-Titelträger Cruz Carbajal auszutragen. Der unterlegene Franzose Guerault musste die zweite Niederlage im 31. Ringgefecht als Profi hinnehmen.