Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-06-11

Braekhus mit besonderer Mode

Designer Daniel Rodan präsentiert sein Mode (Fotos: SE, M.Schwarzer)

First Lady Cecilia Braekhus präsentiert Mauer-Mode

Im Boxring kennt man sie im weißen Rock - jetzt präsentierte die "First Lady" Cecilia Braekhus in Berlin Mode der besonderen Art. In einer Lederweste mit Motiven, wie man sie von der Berliner Mauer kennt, zeigte sich die Doppel-Weltmeisterin. Hintergrund: Die neue Kollektion des Berliner Designers Daniel Rodan, die er "Mauerkleider" nennt. Im Berliner Luxushotel Adlon am Brandenburger Tor, direkt am ehemaligen Todesstreifen, wurde sie vorgestellt. Anlass ist der Fall der Berliner Mauer vor 20 Jahren.

Zusammen mit neun Kollegen hat Rodan die Kunstwerke der berühmten East Side Gallery in Friedrichshain modisch umgesetzt. Entstanden sind ausgefallene Abendkleider, Minis, Westen, Biker- und Kapuzenjacken. Alles in Leder, Rodans Spezialgebiet und Lieblingsmaterial. 20 Prominente wie die Musiker Udo Lindenberg und Veronika Fischer, Ex-Tennisprofi Michael Stich, Schauspielerin Sophie Schütt und auch die First Lady Cecilia Braekhus werden die Unikate als Paten in der Öffentlichkeit präsentieren. Nach dem Jahrestag des Mauerfalls am 9. November werden die exklusiven Stücke für einen guten Zweck versteigert. "Geschichte am Körper zu tragen, ist schon etwas ganz Besonderes", sagt Cecilia Braekhus. Die gebürtige Kolumbianerin, die als Kind von norwegischen Eltern adoptiert wurde, lebt seit einem Jahr in Berlin. "Natürlich habe ich mich als Wahl-Berlinerin auch mit der Geschichte der Stadt beschäftigt", sagt die Championesse. "Ich liebe diese Stadt und kann es mir kaum vorstellen, dass sie früher von einer Mauer geteilt war."