Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2009-06-06

Brähmer gewinnt in Runde eins

Jürgen Brähmer hatte leichtes Spiel (Foto: Photo Wende)

Schwache Vorstellung von Herausforderer Brancalion

Klarer Sieg für Jürgen Brähmer: Nicht einmal eine halbe Runde benötigte der favorisierte Europameister im Halbschwergewicht, um seinen Titel am Samstagabend in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen gegen den Italiener Antonio Brancalion mit einem technischen K.o.-Erfolg zu verteidigen. Damit verbuchte der Rechtsausleger den 33. Sieg im 35. Profikampf für sich. 

Der 33-jährige Herausforderer aus Rovigo wirkte trotz seiner Reichweitenvorteile von Beginn an völlig überfordert. Nach nur wenigen Sekunden kassierte er durch eine Linke zum Kopf den ersten Niederschlag. Als sich der Italiener wieder erhoben hatte, setzte Brähmer nach. Brancalion ging daraufhin in die Knie, um sich erneut anzählen zu lassen und um Zeit zu gewinnen. 

Doch auch das bescherte ihm offenbar nicht genügend Luft, um den Schweriner in der Folge stärker zu fordern. Denn der 30-jährige Titelverteidiger schickte Brancalion noch zweimal mit seinen linken Händen in den Ringstaub, so dass Ringrichter Terry O'Connor das ungleiche Aufeinandertreffen nach nur 83 Sekunden des ersten Durchgangs zu Gunsten des Europameisters abbrach.