Deutsch English
25.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2005-03-04

Brähmer darf nicht boxen

Justizministerium: "Kein Comeback im März"

"Das Justizministerium hat heute angewiesen, dass die von der Justizvollzugsanstalt Waldeck in Aussicht gestellte Box-Genehmigung nicht erteilt werden darf. Es gibt keinen Prominenten-Bonus für den Gefangenen. Er wird behandelt wie jeder andere Häftling des Offenen Vollzugs. Ein Profi-Boxkampf würde seiner Entwicklung schaden. Die Erlaubnis, aus der Haft heraus Geld zu verdienen, würde der vom zuständigen Gericht verhängten Strafe massiv entgegen stehen," so der Sprecher des Schweriner Justizministeriums Dirk Lange.
Bei guter Führung darf Brähmer das Training fortsetzten, die aktive Teilnahme an öffentlichen Boxveranstaltungen wurde jedoch ausgeschlossen. Jürgen Brähmer (26) wollte im Rahmen des EM-Fights zwischen Thomas Ulrich und Matthew Barney (UK) boxen. Der 26 Jahre alte Super-Mittelgewichtler verbüßt seit Dezember 2002 eine Haftstrafe, die erst im Sommer abläuft.