Deutsch English
02.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-12-06

Brähmer bleibt in Haft

Gerichtsurteil: Zweieinhalb Jahre Haft für Jürgen Brähmer

Super-Mittelgewichtler Jürgen Brähmer ist vom Amtsgericht Schwerin zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Der geständige, 24-jährige Boxer hatte sich im September des Fahrens ohne Führerschein und der Unfallflucht schuldig gemacht und damit gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen. Zudem hatte er seinen Unfallgegner bewusstlos geschlagen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Der Vorfall ereignete sich wenige Wochen vor seinem erfolgreichen Kampf um den Internationalen Titel des Weltverbandes WBC in seiner Heimatstadt Schwerin am 12. Oktober. Nach der Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 125.000 Euro war Brähmer aus der Untersuchungshaft entlassen worden und musste im Anschluss an seinen Punktsieg gegen Omar Eduardo Gonzalez aus Argentinien wieder ins Gefängnis.
Brähmer verbüßte zwischen 1998 und 2001 schon einmal eine zweieinhalbjährige Haftstrafe und war auf Bewährung vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Strafe von zwei Jahren und zehn Monaten gefordert. Der Anwalt des Boxers aus dem Team der Universum Box-Promotion hatte auf ein Jahr und sechs Monate plädiert, damit Brähmer möglichst bald seine Boxkarriere hätte fortsetzen können.