Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-11-30

Beyer live im TV in Kanada

WM-Kampf Lucas vs. Beyer: Live in der ARD und im Kanadischen TV

Das Interesse an dem WBC-Weltmeisterschaftskampf zwischen Titelverteidiger Eric Lucas und Herausforderer Markus Beyer ist nicht nur in Deutschland riesengroß. Die ARD wird wie gehabt unter dem Motto "Boxen Live im Ersten" übertragen. In Kanada, der Heimat des Weltmeisters, wollen die Boxfans ebenso das Spektakel am 7. Dezember in der ARENA in Leipzig live miterleben.
Und deshalb verkündete Yvon Michel, Manager von Eric Lucas, dass TVA Network, der größte Fernsehsender Quebecs, von der Boxgala live berichten wird. TVA-Fernsehdirektor Ryanald Briere meint zur Übertragung des Weltmeisterschaftskampfes: "Millionen von Fernsehzuschauern werden in ganz Kanada live dabei sein, wenn der populärste Sportler Quebecs am 7. Dezember in Leipzig in den Ring steigen wird."
Und Yvon Michel sieht in der Live-Übertragung des Weltmeisterschaftskampfes einen weiteren Schritt, den Profiboxsport in Kanada noch populärer zu machen. "Das Interesse des Fernsehens an diesem WM-Kampf zeigt deutlich, dass die Boxsport-Fan-Gemeinde immer größer wird. Eric Lucas ist ein Glücksfall. Er ist Vorbild für die Jugend und auch Quelle der Inspiration für alle Quebecer. Der Vertrag mit TVA macht es nun möglich, dass die Fans von Eric Lucas an einem ganz wichtigen Augenblick seiner Karriere teilnehmen können."
Fernsehdirektor Ryanald Briere ergänzte: "Die Kanadier lieben Eric Lucas. Und es ist ganz wichtig, dass Eric Lucas weiß, dass Millionen Menschen an seiner Seite stehen und ihn via TV unterstützen werden."