Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2005-09-13

Beyer in Diepholz

Box-Cluberöffnung: Erster Kampftag der in der Mühlenkampfhalle


Markus Beyer mit jungen Boxern der SG Diebholz
WBC-Weltmeister Markus Beyer, Trainer Ulli Wegner und der Sauerland Sportkoordinator Hagen Doering waren am vergangenen Wochenende beim ersten Kampftag der neuen Boxsparte der SG Diebholz zu Gast. "Ich möchte zur Motivation beitragen. Für den Sport ist es sehr wichtig, dass immer wieder junge Talente nachrücken. In Diepholz ist man dabei auf einem guten Weg", sagte Beyer, der sich seit längerem für den Kinder- und Jugendsport einsetzt. Mit seiner eigenen Initiative "BuddyKids" will der 34Jährige, im Zeitalter von Computerspielen und Fastfood, dem Mangel an Bewegung entgegenwirken.
Bewegung gab es in Diepholz reichlich. Nach einer kurzen Ansprache des Box-Kreiswarts, Axel Knoering, wurde es für den Nachwuchs ernst. Im Ring der Mühlenkampfhalle ließen die Jugendlichen, vor den Augen ihrer Idole, die Fäuste fliegen.
Auch wenn Markus Beyer diesmal nicht in den Ring stieg, kam er doch ins Schwitzen. Zusammen mit seinem Coach Ulli Wegner erfüllte der einzige deutsche Box-Weltmeister geduldig die zahlreichen Autogrammwünsche der Fans.

Markus Beyer Autogrammstunde