Deutsch English
25.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2006-03-16

Beyer im Musikvideo


Markus Beyer und Adama
Die Mädels zupfen ein letztes Mal an ihren Miniröcken, Nebel steigt auf, die Regie gibt das Startzeichen und der ganze Raum wird vom Bass erfüllt. Markus Beyer sitzt lässig zwischen zwei Schönheiten auf einer Couch, trinkt Ginger-Ale aus einem Champagnerglas und spielt seine Rolle perfekt. Dann noch eine letzte Anweisung vom Regisseur Vincente Januario und die Einstellung ist im Kasten.

Markus Beyer und Regisseur Vincente Januario
Der Berliner Nachtclub A-Lounge war das Set für den Dreh zum Musikvideo "Let the Music rocking on" von der Newcomer-Band Adama. "Es ist wirklich toll Markus hier zu haben und er hat schauspielerisches Talent bewiesen.", staunte der Künstler. "In seinem Metier würde ich mir das nicht trauen."
Die Szene mit Beyers Gastrolle ist abgedreht. Und am liebsten würde er noch bleiben, kommt vielleicht eine neue Leidenschaft in das Leben des Boxers? "Ich konnte gar nicht mehr ruhig sitzen. Ich kannte die Musik davor auch schon, aber bei dem Dreh ging sie mir erst richtig ins Ohr." Der 34jährige hört auch privat Housemusik und kam durch den aufregenden Dreh und die begeisterten Tänzer der Party spontan auf die Idee, vielleicht diesen Song als eigene neue Einmarschmusik für seine nächste Titelverteidigung zu nutzen. "Adama hat einen Remix für mich vorgeschlagen, der die Boxarena zum Toben bringen wird." Ob die Entscheidung des WBC-Weltmeisters wirklich auf diesen Song fällt, bleibt spannend. Aber auf jeden Fall ist die Präsenz des Sportlers im Videoclip im März in Deutschland zu bewundern.

Markus Beyer

Adama