Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2005-10-28

Berlin: Valuev vs. Ruiz

WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Nikolai Valuev und John Ruiz
Berlin wird am 17. Dezember zur Box-Hauptstadt der Welt. Wenn der "Russische Riese" Nikolai Valuev gegen den Weltmeister John Ruiz um den Schwergewichtstitel der World Boxing Association (WBA) kämpft, werden die größten Namen des Profiboxsports in der Max-Schmeling-Halle präsent sein. Neben den Promotern Don King und Wilfried Sauerland wird auch der größte Boxer aller Zeiten, Muhammad Ali, als Ehrengast am Ring sitzen. Der Ex-Champion erhält am 17. Dezember vom Regierenden Bürgermeister Berlins, Klaus Wowereit, die Otto-Hahn-Friedensmedaille der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. Am Abend will der "Größte" dann in der Schmelinghalle miterleben, ob der aktuell größte Profiboxer der Welt neuer Champion wird. Der 2,13-m-Hüne Nikolai Valuev kann der erste russische Schwergewichts-Weltmeister aller Zeiten werden.

Muhammad Ali und seine Tochter Laila
Und Manager Wilfried Sauerland präsentiert neben noch einen weiteren Titelkampf: Muhammad Ali kann seine Tochter Laila live im Ring sehen, wenn sie gegen die Russin Angelika Torskaja in den Ring steigt.
"Das ist ein sehr attraktives Programm. Mit dem WM-Kampf von Nikolai wird ein Traum wahr", freut sich Manager Wilfried Sauerland, "für ihn, für seine Fans und auch für mich. Und dass wir mit Laila Ali zudem die hochkarätigste Boxerin der Welt präsentieren können, macht uns natürlich stolz. Dieser Abend wird der Box-Höhepunkt des Jahres."
Der Russische Riese hatte sich mit seinem Punktsieg über Larry Donald im Oktober in Oldenburg seine WM-Chance erkämpft. In 43 Kämpfen ist der 32jährige, der in St. Petersburg und Berlin lebt, ungeschlagen. 31 Kämpfe gewann er durch K.O.. 150 Kilogramm Kampfgewicht bringt er mit in den Ring. "Mit seiner überragenden Physis ist Nikolai für mich ein ganz heißer Anwärter auf den WM-Titel", schätzt Manager Sauerland ein. "Ich glaube, dass er Ruiz schlagen wird."

Don King, Nikolai Valuev und Wilfried Sauerland
Valuev hat in seiner russischen Heimat mit dem Training für den WM-Kampf begonnen. Im November wird er mit seinem Trainer Manuel Gabrielian nach Berlin kommen. Und der sympathische Familienvater, der auch im Film (Gaststar in "7 Zwerge", 2. Teil) und im Fernsehstudio (bei TV total mit Stefan Raab) eine gute Figur macht, will als Schwergewichts-Champion nach St. Petersburg zurückkehren.
Knapp 10.000 Zuschauer können in Berlin live dabei sein. Der Vorverkauf beginnt am Freitag (28. 10. 05). Die Karten kosten ab € 22,50 und sind unter der Tickethotline 030 / 44 30 44 30 sowie im Internet unter Ticket-Service erhältlich.