Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-11-20

Bei Ottke 6,54 Mio. am TV

6,54 Millionen Fersehzuschauer in der Spitze bei Sven Ottkes Sieg an den Bildschirmen

Rundum zufrieden war der 35-jährige IBF-Weltmeister Sven Ottke nach seiner Titelverteidigung in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen seinen dänischen Herausforderer. "Ich hatte erwartet, dass Markussen sehr stark beginnt. Ich dachte aber nicht, dass er das Tempo so lange durchhält", sagte der Schützling von Trainer Ulli Wegner in der Pressekonferenz im Anschluss an seine Titelverteidigung.
Sehr zufrieden war man auch mit den TV-Einschaltquoten des Kampfes. 6,54 Millionen Zuschauer fieberten in der Spitze beim spannenden Aufeinandertreffen des IBF-Champions gegen den 25-jährigen Kontrahenten Markussen an den Bildschirmen mit. Damit erreichte das Erste mit der Live-Übertragung aus der ARENA in Nürnberg einen Marktanteil von 32,1 Prozent im Durchschnitt. Die nächste Boxsportgala, die von der ARD live übertragen wird, findet am 7. Dezember in Leipzig statt. Dann trifft Markus Beyer im Kampf um die WBC Interim-Weltmeisterschaft auf den Briten David Starie.