Deutsch English
22.12.2014
Top-Thema

Siege für Skoglund und Gevor

Auch "K.o.-Prinz" Feigenbutz am Samstagabend siegreich

Abraham: Vorverkauf läuft!

Tickets für Rematch gegen Smith in der o2 World Berlin ab sofort erhältlich

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-11-30

Barrera-Punktsieg über Morales

Neuer WBC-Champ im Super-Federgewicht: Marco Antonio Barrera

Marco Antonio Barrera (30) bezwang in einem dramatischen Kampf in Las Vegas seinen Landsmann und Titelverteidiger Erik Morales (28) mit 2:1 Richterstimmen nach Punkten.
In der Schlussphase mit einem steten Schlagabtausch hatte Barrera nach Auffassung der Punktrichter die entscheidenden Vorteile.
Der ehemalige Federgewichtschamp Barrera gewinnt damit erstmals einen Titel in der höheren Gewichtsklasse und liegt im "klassischen" Duell mit seinem Landsmann nun 2:1 in Front. (Erstmalig gewann Morales 2000 den "Kampf des Jahres" knapp nach Punkten. Das Rematch 2002 ging an Barrera.)
Beide Kämpfer werden zu den besten "Pound for Pound"-Boxern der Welt gezählt. Morales kassierte seine beiden einzigen Niederlagen in 49 Kämpfen gegen Barrera, der seinen Rekord auf 59 Siege bei vier Niederlagen verbesserte.

Weitere Kämpfe in Las Vegas:
Iván Calderón (Puerto Rico) verteidigt seinen WBO-Titel im Minimumgewicht gegen Carlos Fajardo (Nicaragua) nach Punkten (12 Runden).

Oscar Larios (Mexiko) verteidigt seinen WBC-Titel im Super-Mittelgewicht gegen Nedal Hussein (Australien) nach Punkten (12 Runden).

Rafael Marquez (Mexiko) verteidigt seinen IBF-Titel im Bantamgewicht durch technischen K.o. (achte Runde) gegen Mauricio Pastrana (Kolumbien).