Deutsch English
29.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2006-10-18

Arthur imponiert Arabella

Der "härteste Boxer der Welt" plauderte bei N 24


Vor der Sendung: Arthur Abraham und Arabella Kiesbauer
Seine Geschichte musste Arthur Abraham nach der "Schlacht von Wetzlar" schon vielen erzählen. Die Geschichte seiner unwahrscheinlichen Willenskraft, mit der er sich trotz zweifach gebrochenen Kiefers am 23. September gegen Edison Miranda durchsetzte. Die Geschichte jenes Kampfes, der als einer der spektakulärsten in die Boxgeschichte eingehen wird. Und jene Geschichte, die Millionen Fans vor den Bildschirmen live mit ansehen konnten, die letztlich gut für "King Arthur" endete und an der sich schließlich auch die Geister schieden.
Am Dienstagabend musste Arthur Abraham all das wieder erzählen, und in Arabella Kiesbauer fand er eine begeisterte Zuhörerin. Die Moderatorin hatte den Mittelgewichts-Champion in ihre "Talk ohne Show" eingeladen, und der "härteste Boxer der Welt" – wie sie ihn vorstellte - plauderte auf N 24 gern über den Fight, über seine Schmerzen und seinen Gegner. "Solch ein Kampf wird im Kopf entschieden, nicht mit den Fäusten", sagte Arthur Abraham. "Wenn du Weltspitze sein willst, musst du vor allem auch mental sehr stark sein. Ich konnte ihm meinen Gürtel nicht schenken und hätte meinem Trainer nie verziehen, wenn er den Kampf abgebrochen hätte."
Wie denn seine Mutter auf die harten Bilder reagiert habe, wollte seine Gesprächspartnerin wissen. "Meine Mutter weiß bis heute nicht, dass der Kiefer gebrochen war", verriet der Weltmeister. "Sie saß vor dem Fernseher und ist nach der vierten Runde aus dem Zimmer gegangen. Deutsch versteht sie nicht so gut, und deshalb hat sie die Zeitungen nicht gelesen. Ich habe ihr erzählt, dass im Mund nur etwas aufgerissen war und ich deshalb ins Krankenhaus zum Nähen musste." Und Miranda? Gegen den, so machte Arthur Abraham klar, würde er jederzeit wieder in den Ring steigen. "Ich boxe gegen jeden. Aber gegen Miranda ganz besonders gern."

Arabella Kiesbauer war sichtlich beeindruckt von dem harten Fighter, der im Gespräch mit ihr jedoch einen ganz sanften Eindruck machte. Seinen Weltmeistergürtel lieh Arthur ihr gern kurz einmal aus. Und Arabella staunte nicht schlecht, welches Gewicht das begehrte Stück auf die Waage bringt. Mit den besten Wünschen machte sich der Champion auf den Heimweg. Seine Geschichte wird er noch vielen erzählen müssen.