Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2005-01-12

Arthur Abraham krank

K.o.-König von Grippevirus niedergesteckt – kein Start am 18. Dezember in Bayreuth


Arthur Abraham (24) kann seinen WBA-Intercontinental Titel in Bayreuth nicht verteidigen.
Von einem Grippevirus zu einer fünftägigen Bettruhe gezwungen, kann Arthur Abraham den Trainingsrückstand nicht mehr aufholen. Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner: "Arthur wird erst im Neuen Jahr wieder in den Ring steigen. Es wäre unverantwortlich, ihn jetzt boxen zu lassen."
Abraham, der alle seine 14 Kämpfe durch K.O. gewonnen hat, sollte gegen den in West Palm Beach lebenden Haitianer Daniel Edouard (36) antreten. "The Haitian Sensation" wie Edouard auch genannt wird, ist in 18 Kämpfen ungeschlagen. Wegner: "Nicht ausgeschlossen, dass Arthur gleich im Januar gegen diesen schweren Gegner ran muss." Beide Mittelgewichtler werden in der unabhängigen Weltrangliste unter den besten 15 geführt.