Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2004-03-27

Ansturm bei Ottke-Training

Riesiger Andrang beim öffentlichen Training von Sven Ottke

Der IBF-Weltmeister und WBA-Super-Champion Sven Ottke mobilisiert in Magdeburg wieder einmal die Massen. Vor dem WM-Kampf in der Bördelandhalle gegen Armand Krajnc aus Schweden strömten über 1.000 boxsportbegeisterte Menschen am Dienstagnachmittag zum öffentlichen Training des Super-Mittelgewichtlers ins Magdeburger City Carré.
Zusammen mit seinem Coach Ulli Wegner und Weltergewichtler Alpaslan präsentierte sich der gebürtige Berliner bei der Tatzenarbeit und beim Seilspringen. Nach Ende der Trainingseinheit erfüllte der 36-Jährige dann die Wünsche der zahlreich erschienenen Autogrammjäger.
"Es ist bereits der achte Weltmeisterschaftskampf, den ich in Magdeburg bestreite. Allein daran kann man sehen, welchen Stellenwert die Stadt für mich hat", freut sich Ottke auf seinen Fight. "Armand Krajnc ist ein physisch starker, jederzeit gefährlicher Boxer. Er schlägt eine gute Führhand und geht gut zum Körper", weiß der Titelverteidiger aber um die Stärken seines Herausforderers.
Trotzdem ist Ottke optimistisch, dass er seine WM-Titel verteidigt. "Ich bin der bessere, variablere und schnellere Boxer", erklärt der Super-Mittelgewichtler sein Erfolgsrezept, "ich ahne viele Aktionen voraus und bin sehr beweglich. Deshalb bin ich sehr schwer zu treffen." Am Mittwoch stellen sich Sven Ottke und Armand Krajnc ab 13.00 Uhr bei der Pressekonferenz im Intercity Hotel Magdeburg den Fragen der Journalisten.