Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2005-05-17

Amir Khan wird Profi

Warren nimmt "Wunderkind" von Athen unter Vertrag

In England ist er bereits ein Superstar – Amir Khan. Mit 17 Jahren kam er als einziger Brite in die olympische Endrunde von Athen, scheiterte aber im Finale am zehn Jahre älteren Kubaner Mario Kindelan.
Am 14. Mai hat er diese Scharte in Bolton (UK) ausgewetzt. Vor 6,3 Millionen TV-Zuschauern schlug er Kindelan nach Punkten.
Obwohl Kahn zuvor mehrfach erklärt hatte, erst nach den Olympischen Spielen in Peking ins Profilager wechseln zu wollen, ließ er sich nach der gelungenen Olympia-Revache von Promoter Frank Warren, der auch den Super-Mittelgewichtler Joe Calzaghe (WBO-Champ) betreut, unter Vertrag nehmen.
Warren trat bei dem Britisch-kubanischen Duell bereits als Co-Promoter auf. "Ab heute ist Khan Profi. Seinen ersten Kampf wird er im Rahmen der Commonwealth-Meisterschaft im Schwergewicht zwischen Matt Skelton und Danny Williams im Juli bestreiten. Er hat alles, was man braucht, um ein ganz Großer zu werden. Ich werde ihm helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Er ist jetzt 18 Jahre alt und ich bin mir sicher, dass er mit 21 seinen ersten WM-Gürtel holt", glaubt Warren.