Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-02-11

Amerika muss warten

Der amerikanische Pay-TV Sender HBO wollte einen Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Ray Mercer übertragen

Nach Informationen der Tageszeitung USA Today hatte der amerikanische Pay-TV-Sender HBO eine Übertragung eines Kampfes mit Wladimir Klitschko für den 27. April geplant. Zu diesem Datum sollte der Ukrainer in den USA gegen den alternden Ex-Champion Ray Mercer (40) aus den USA in den Ring steigen. Doch das Management des WBO-Weltmeisters entschied sich für einen Kampf in Deutschland.
Am 16. März soll nun Francois Botha der nächste Gegner des 25-Jährigen für seine Titelverteidigung in Stutgart sein. Allerdings fehlt hierfür noch die Unterschrift des Südafrikaners unter dem Kampfvertrag. HBO plant unterdessen als Ersatz einen Kampf mit der amerikanischen Schwergewichtshoffnung Jameel McCline. Als Gegner ist Ray Mercer weiterhin eingeplant.