Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-04-18

Aktuell: Holyfield-Rahman

Evander Holyfield und Hasim Rahman boxen um die Chance auf einen erneuten WM-Kampf

Ganz ohne Skandal ging am gestrigen Nachmittag in New York City die Pressekonferenz zur Bekanntgabe des Kampfes von Evander Holyfield gegen Hasim Rahman über die Bühne. Eine Woche vor dem "Duell des Jahres" zwischen Mike Tyson und Lennox Lewis steigen am 1. Juni die beiden früheren Weltmeister in Atlantic City in den Ring.
Im Gegensatz zu den Geschehnissen bei der Bekanntgabe des Megakampfes zwischen Tyson und Lewis im Januar, gingen die beiden Kontrahenten respektvoll miteinander um. "Ich beobachte die Kämpfe von Rahman schon seit einiger Zeit. Er ist ein harter Bursche, der alles gibt. Wenn solch ein Kerl alles gibt, dann hat er auch die Chance, zu siegen", sagte Holyfield.
Auch Rahman bestätigte die besondere Klasse seines Gegners: "Er ist ein überragender Kämpfer und ein überragender Champion." Der Promoter der Veranstaltung Don King erklärte den zivilisierten Umgang der beiden Athleten miteinander: "Sie sind absolute Profis. Sie mögen sich nicht, aber sie versuchen dies auf eine angenehme, professionelle Weise zu klären."

Überraschenderweise wird der Kampf vom Weltverband IBF sanktioniert, in dem der Titelträger Lennox Lewis heißt. Der Sieger des Kampfes bekommt den zweiten Platz in der IBF-Weltrangliste hinter dem offiziellen Herausforderer der IBF, Chris Byrd, zugesprochen und befindet sich damit wieder in einer Position, die einen baldigen WM-Kampf möglich macht.