Deutsch English
04.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-02-03

Adan Vargas tritt zurück

Adan Vargas erklärt mit 29 Jahren seinen Rücktritt

Dreimal boxte er um die Weltmeisterschaft. Dreimal unterlag er. Die Rede ist von Adan Vargas aus Mexiko. Jetzt erklärte der Bantamgewichtler seinen Rücktritt. Sein Vater und Trainer Gregorio Vargas äußerte sich dazu gegenüber der mexikanischen Zeitung "Esto". "Ich bin traurig, dass er seinen großen Traum, Weltmeister zu werden, nicht realisieren konnte. Aber ich fühle mich gut, denn er ist jung und er ist in Ordnung. Ich beglückwünsche ihn zu dieser Entscheidung, vom Sport zurückzutreten", so der Coach.
Seinen letzten Kampf bestritt Adan Vargas im Juli letzten Jahres. Damals unterlag er Tim Austin aus den USA in Las Vegas durch technischen K.o. in der zehnten Runde um den IBF-Titel im Bantamgewicht. Davor versuchte er im Oktober 2001, den Titel der WBA zu erboxen. Eidy Moya aus Venezuela knockte ihn allerdings in der elften Runde aus. Sein erster Anlauf auf einen WM-Titel endete am 11. März 2000 ebenfalls erfolglos. Gegen den Thailänder Veeraphol Sahaprom unterlag er um den WBC-Gürtel klar nach Punkten.
Neben diesen drei Niederlagen musste der Mexikaner jedoch nur noch einmal den Ring als unterlegener Boxer verlassen. In allen anderen 38 Profikämpfen war der 29-Jährige wesentlich erfolgreicher: 37-mal siegte Adan Vargas und einmal erreichte er ein Unentschieden. Insgesamt bestritt der Athlet seit Beginn seiner Profilaufbahn im April 1992 42 Kämpfe.