Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-08-22

Abschiedsgala für Ward

Großer Tag für Micky Ward

Weltmeister bei einem bedeutenden Boxweltverband war er nie. Trotzdem werden die spektakulären Leistungen von Halb-Weltergewichtler Micky Ward bei zahlreichen Fans sicherlich für viele Jahre in Erinnerung bleiben. Grund genug, für seinen Promoter Lou DiBella am 15. August im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut noch einmal eine Abschiedsgala zu Ehren des Athleten zu veranstalten.
Ward hatte seinen Rücktritt bereits vor seinem dritten Fight gegen Arturo Gatti Anfang Juni angekündigt und nach dem Kampf bestätigt. Der 37-Jährige mit dem Kampfnamen "Irish" bot seinem Kontrahenten trotz der Punktniederlage im letzten Ringgefecht noch einmal einen großen und begeisternden Fight. Zwei seiner vorherigen Erfolge, gegen Emanuel Burton (im Juli 2001) und gegen Arturo Gatti (im Mai 2002), wurden vom Ring Magazine sogar jeweils als "Fight of the Year" ausgezeichnet.
Die Karriere als Boxprofi begann für Micky Ward am 13. Juni 1985 mit einem technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde über David Morin. Seine erste Niederlage musste er im 15. Kampf gegen Edwin Curet aus Puerto Rico nach Punkten hinnehmen. Insgesamt brachte es der Halb-Weltergewichtler auf 38 Siege und 13 Niederlagen in 51 Ringgefechten als Profi. Zu den größten Erfolgen des Amerikaners gehörte sicherlich der Gewinn des nicht so bedeutenden WBU-Gürtels im Halb-Weltergewicht im März 2000 gegen den Briten Shea Neary.
Für die Veranstaltung am Freitag haben sich zahlreiche Ehrengäste und Zeitzeugen angesagt. So werden Arturo Gatti, Paul Munick, Chuck Zito, Larry Merchant, Hector Camacho Junior, Paul Spadafora und viele Freunde sowie Angehörige unter den etwa 300 Gästen der Dinnerparty sein. Einige Stunden zuvor werden Arturo Gatti und Micky Ward noch einmal eine gemeinsame Autogrammstunde im Mohegan Sun Casino geben, in dem am Tag danach die WBO-WM im Super-Fliegengewicht zwischen Fernando Montiel aus Mexiko und Mark Johnson aus den USA stattfinden wird.