Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-09-01

Abraham will den Rekord!

King Arthur bei "Guinness World Records - Die größten Weltrekorde"

Im Boxring sorgt er schon seit langem für Furore. Doch jetzt schickt sich Arthur Abraham an, außerhalb des Seilgevierts mit einer weiteren Höchstleistung präsent zu sein. Am Samstagabend (ab 20.15 Uhr live auf RTL) unternimmt der IBF-Weltmeister den spektakulären Versuch, den bisherigen Weltrekord im Speed-Seilspringen zu brechen.

Arthur Abraham will den Rekord im Speed-Seilspringen (Foto: Photo Wende)
In der Show "Guinness World Records - Die größten Weltrekorde" trifft er dabei nicht etwa auf einen hochkarätigen Kontrahenten aus den Top-15 der Weltrangliste, sondern auf die 23-jährige Fitnesstrainerin Olga B. aus Karlsruhe. Das gemeinsame Ziel: den derzeitigen Rekord von 241 Sprüngen in einer Minute zu überbieten.
Zwar blieb der 27-jährige IBF-Weltmeister im Mittelgewicht bislang in 24 Profikämpfen ungeschlagen, doch am Samstagabend geht er nicht zwingend als Favorit ins Rennen. Denn seine durchtrainierte Konkurrentin sicherte schon im Jahr 1998 die Deutsche Seilsprung-Meisterschaft in der Kategorie "Dreifachsprung".

Auch sonst schnell unterwegs: Olga B. aus Karlsruhe (Foto: RTL)
Abraham nimmt die Herausforderung somit auch nicht auf die leichte Schulter. "Schon als Kind habe ich das Guinness Buch der Rekorde gelesen. Vor dem letzten Kampf gegen Khoren Gevor habe ich im Trainingslager in Kienbaum immer wieder zum Seil gegriffen und mich somit ernsthaft auf den Versuch vorbereitet", erzählt King Arthur.
"Ein Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde wäre eine große Ehre für mich. Doch beim Speed-Seilspringen zählt nicht die Kraft - Ausdauer und Reflexe sind gefragt. Ich weiß zwar, dass der Rekord kaum zu überbieten ist. Dennoch will ich versuchen, die bisherige Marke zu verbessern", sagt der in Berlin lebende Mittelgewichts-Champion.

Oliver Geissen ist am Samstag als Moderator im Einsatz (Foto: RTL)
"Ich freue mich sehr, dass wir mit Arthur Abraham den ungeschlagenen Weltmeister in der Sendung haben. Im Boxring steht King Arthur für Härte und Action. Ich bin gespannt, welche Figur er auf der Showbühne abgeben und ob er den Guinness Weltrekord im Seilspringen knacken wird", sagt Oliver Geissen, der durch die Live-Show führt.
Der Moderator erwartet am Samstag neben den Kandidaten eine Reihe von prominenten Gästen. So sind unter anderem Nena, Barbara Schöneberger, Wladimir Klitschko, Jan Josef Liefers, Maroon 5, Pierre Brice und Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer in der Sendung dabei. Als Schiedsrichterin fungiert Rosi Mittermaier.