Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2005-04-09

Abraham vs. Velazco

Härtetest für den KO-König

Am 23. April erwartet Arthur Abraham (25) ein schwerer Brocken. In der Dortmunder Westfalen-Halle trifft er auf den früheren WBO-Weltmeister Hector Velazco (31). Für Abraham ist es die erste Verteidigung seines WBA-Intercontinental-Titels, den er im Februar gegen den Kanadier Ian Gardner holte. Es war damals Abrahams (15 Kämpfe, 15 Siege) erster Kampf, den er nicht durch KO gewann.
Der Argentinier hat bereits Erfahrungen in Deutschland sammeln können. In Berlin unterlag er bei seiner ersten Titelverteidigung am 13. September 2003 Felix Sturm (26) knapp nach Punkten.
Für Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner wird der Velazco-Fight Abrahams Feuertaufe: "Nun trennt sich Streu vom Weizen. Arthur muss zeigen, ob er das Gelernte umsetzen kann. Wenn er oben mit mischen will, muss er auch einen wie Velazco schlagen."
Arthur Abraham ist heiß auf den Argentinier: "Velazco ist stark, aber das bin ich auch. Zum Sieg gehört mehr, man muss seinem Gegner immer ein Stück voraus sein. Ich will Weltmeister werden und Velazco stellt sich mir in den Weg. Mein Ziel ist ein vorzeitiger Sieg."
Manager Wilfried Sauerland (65) hält den Berliner für eines seiner größten Talente: "Wenn Arthur weiter so hart an sich arbeitet, hat er das Potenzial zum Weltmeister im Mittel- oder Super-Mittelgewicht. Gegen Velazco muss sich aber mehr auf die Taktik des Trainers konzentrieren."
WBA Intercontinental Titel im Mittelgewicht
23. April, Dortmunder Westfalenhalle


Arthur Abraham
(WBA 9)


Hector Javier Velazco
(WBA 15)

Berlin, Deutschland

Buenos Aires, Argentinien

25 Jahre 20.02.1980

31 Jahre 20.05.1973

1,78 m

1,79 m

Linksausleger

Rechtsausleger

15 Siege (14 kos)

31 Siege (14 kos),
4 Niederlagen,
1 Unentschieden

Trainer: Ulli Wegner

Trainer: Mario Gribcic

Manager: Wilfried Sauerland

Manager: Osvaldo Rivero

WBA Intercontinentaler Meister

WBO-Weltmeister
WBC Continentaler Amerika Titel
WBO Latino Titel



Ticket-Service