Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-06-01

Abraham nicht zu stoppen

Alexander Abraham gewinnt auch den siebten Profikampf vorzeitig

Der in Köln lebende Alexander Abraham befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Am Freitagabend kam der 22-Jährige im Boxtempel in Berlin-Weißensee zu seinem siebten Sieg im siebten Kampf als Berufsboxer. Er bezwang Dimitri Protkunas aus Estland durch technischen K.o. in der zweiten Runde.
Dabei präsentierte sich Alexander Abraham von Beginn an sehr konzentriert. In dem auf acht Runden angesetzten Aufeinandertreffen lauerte er in der Anfangsphase auf seine Chancen und setzte seinem Widersacher mit vereinzelten harten linken und rechten Haken auf den Körper zu.
Ende des ersten Durchgangs erhöhte der Halb-Mittelgewichtler aus dem Sauerland-Team den Druck und schickte seinen Kontrahenten mit einer Rechten an den Kopf zu Boden. Doch Protkunas überstand diese schwierige Phase und rettete sich bis zum Ende der Runde.
In Durchgang zwei wurde der Athlet aus Estland dann etwas aktiver. Doch Abraham nutzte weiter diszipliniert seine Chancen. Mit einer Rechten schickte er seinen Konkurrenten erneut zu Boden. Zwar erhob sich der am Kopf getroffene Protkunas wieder, doch der Ringrichter brach das Ringgefecht nach 45 Sekunden der zweiten Runde ab.
Im Cruisergewicht setzte sich Rene Hübner gegen Alex Borochnow aus Lettland durch. Dabei hatte der Berliner gleich in der Anfangsphase bange Sekunden zu überstehen, als ihn sein Gegner mit einem linken Körperhaken gefolgt von einer rechten Geraden zu Boden schickte. In der Folge des auf sechs Runden angesetzten Kampfes erarbeitete sich der 28-jährige Hübner allerdings Vorteile und lag am Ende nach Punkten vorne.
In der gleichen Gewichtsklasse kam der Berliner Rechtsausleger Marco Heinichen (30) in einem recht ausgeglichenen Fight zu einem knappen Punktsieg über vier Runden gegen Alex Kosobokow. Im Weltergewicht besiegte Ilian Ares (18) den Tschechen Miroslaw Vymislicky durch technischen K.o. in der ersten Runde. Außerdem gewann Super-Federgewichtler Rashad Ismayilov gegen Zsolt Botos nach Punkten.