Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-09-17

Abraham ins Trainingslager

Jermain Taylor und Arthur Abraham (Foto: Winfried Mausolf)

Heiße Phase der Vorbereitung auf den Fight gegen Taylor in der o2 World beginnt

Am 17. Oktober steigt King Arthur Abraham zum Auftakt des Super Six World Boxing Classic-Turniers in der Berliner o2 World gegen den Amerikaner Jermain Taylor in den Ring. Nachdem der Kontrahent aus den USA seinen Trainingsmittelpunkt bereits am 8. September von Miami, US-Bundesstaat Florida, ins George Foreman Youth Center nach Houston in Texas verlegt hatte, bestreitet jetzt auch der Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner ein Trainingslager. 

Seit Donnerstag schindet sich King Arthur in Zinnowitz auf der Insel Usedom für den Fight in der o2 World. "Ich bin froh, dass wir jetzt an der Ostsee trainieren", kommentierte Erfolgscoach Ulli Wegner diesen Schritt. "In Zinnowitz haben wir hervorragende Trainingsmöglichkeiten. Arthur konnte sich in den letzten Wochen in Berlin kaum vor Interviewterminen retten. Es wird Zeit, dass er sich auf den Kampf gegen Jermain Taylor konzentriert. Denn das wird ein hartes Stück Arbeit." 

Das sieht auch Abraham so: "An der Ostsee ist es sehr ruhig. Das ist entspannend. Ich höre bei offenem Fenster die See rauschen und kann abschalten. Das gibt mir Kraft für das harte Training. Beim Super-Six-Turnier treten die besten Super-Mittelgewichtler der Welt gegeneinander an. Da wird jeder Kampf zu einer echten Bewährungsprobe. Es war immer mein Ziel, gegen die besten Boxer der Welt anzutreten. Jetzt muss ich beweisen, dass ich sie alle schlagen kann." 

Doch das hat sich auch der 31-jährige Taylor zum Ziel gesetzt. "Ich weiß, dass Arthur vor heimischer Kulisse boxt. Doch ich habe keine Angst, in der Ferne anzutreten", erklärte der einst uneingeschränkte Mittelgewichts-Champion. "Ich bin sicher, das Publikum wird hinter ihm stehen. Doch ich werde es verstummen lassen. Ich werde ihn zu einem Kampf zwingen, den er in dieser Art nicht machen will. Er ist zwar ein starker Fighter, doch ich bin bereit für diese Herausforderung."

Tickets (ab 17 €) für das riesige Boxspektakel in Berlin sind online unter www.o2world.de und telefonisch über die Hotline 01803 - 20 60 70 (0,09 € / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) erhältlich.