Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-09-11

Abraham in Tanzlaune

Abraham (r.) - heute nicht im Ring, sondern beim Tanz (Foto: SE)

King Arthur Abraham präsentiert sich am Freitagabend als Tänzer

Normalerweise kennt man King Arthur Abraham (30-0, 24 K.o.´s) als eisenharten Puncher. Doch heute schlüpft der frühere IBF-Weltmeister im Mittelgewicht mal in eine ganz andere Rolle. Bei der neuen Sat.1-Show "YES WE CAN DANCE" wird sich der 30-Jährige ab 20.15 Uhr als Aerobic-Tänzer präsentieren. 

In der TV-Sendung, die von Kai Pflaume moderiert wird, zeigen verschiedene Stars die besten Tanznummern der Welt - live aus dem Berliner Studio Adlershof. Dabei geht es nicht immer ganz ernst zur Sache. Statt perfekter Beinarbeit zählen eher Originalität, Hingabe und Humor. Da will auch King Arthur glänzen. 

"Ich habe durchaus ein bisschen dafür trainiert. Viele Menschen werden überrascht sein, wenn sie mich am Abend als Tänzer erleben. Ich habe schließlich den Anspruch, alle Dinge, die ich tue, möglichst gut zu machen", sagt Abraham, der am 17. Oktober (Tickets im Internet unter www.o2world.de) wieder in den Ring steigen wird. 

"Natürlich ist das Boxtraining viel wichtiger", sagt er. Denn der zukünftig im Super-Mittelgewicht kämpfende Schützling von Coach Ulli Wegner trifft bei seinem ersten Einsatz im Super Six World Boxing Classic-Turnier in Berlin auf Jermain Taylor (28-3-1, 17 K.o.´s), der einst im Mittelgewicht die Titel der vier bedeutendsten Weltverbände innehatte.