Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-09-05

Abraham beim Nachwuchs

King Arthur - von der Côte dAzur zur Rangsdorfer Handballwoche

Am Samstag kehrt der IBF-Weltmeister im Mittelgewicht Arthur Abraham nach Berlin zurück. Nach seiner spektakulären Titelverteidigung gegen Khoren Gevor erholte sich der 27-Jährige eine Weile an der Côte dAzur. Doch in den nächsten Tagen stehen wieder zahlreiche Termine auf seinem Programm.

Arthur Abraham besucht am Samstag den Handballnachwuchs (Foto: SE)
Direkt nach der Ankunft in der Hauptstadt führt ihn sein Weg zur 10. Internationalen Rangsdorfer Handballwoche. In dem handballverrückten Ort im Süden Berlins steht das größte Nachwuchsturnier Deutschlands an, bei dem zahlreiche Jugend-Teams um den begehrten Jubiläums-Pokal streiten.
Der ungeschlagene Champion hat als junger Mensch selbst erlebt, wie Sport im Verein zu Höchstleistungen führen kann. "Ich habe als Jugendlicher, nachdem ich mit meinen Eltern aus Armenien nach Deutschland gekommen war, meine erste Heimat im Sportverein gefunden", blickt Abraham zurück.
"Nicht jedes Kind kann Weltmeister werden. Aber man kann jungen Menschen im Sportverein ein zweites Zuhause geben, sie integrieren und ihnen Werte wie Sportsgeist, Mut und Einsatzbereitschaft vermitteln", erklärt er. Deshalb sei es für ihn selbstverständlich, die Veranstaltung zu unterstützen.

King Arthur wird den großen "Sommernachtsball" im Hotel "Berliner Ring" im benachbarten Dahlewitz durch eine Autogrammstunde bereichern. Zeit, um selbst bis in den frühen Morgen zu feiern, hat er wahrscheinlich nicht. Denn bereits am Sonntag wird Abraham beim City-Triathlon in Mainz erwartet.