Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2001-11-30

90 Minuten Boxen im MDR

Interesse der Fernsehanstalten an Sven Ottke ist riesengroß

Der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) bringt am Sonntagmorgen, von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr, im TV eine Zusammenfassung der Ereignisse aus der Dortmunder Westfalenhalle am Samstag. Natürlich steht dabei der IBF-Weltmeisterschaftskampf im Super-Mittelgewicht zwischen Titelverteidiger Sven Ottke und Herausforderer Anthony Mundine im Vordergrund, allerdings wird es sicherlich auch Ausschnitte von der Europameisterschaft im Cruisergewicht zwischen dem Ukrainer Alexander Gurov und Rüdiger May geben. Geplant sind auch Highlights von den anderen Kämpfen, z.B. von der Deutschen Meisterschaft im Halbschwergewicht zwischen dem Berliner Andre Mewis und dem Ahlener Norbert Nieroba. Alles wird in der Sendung MDR Sport extra noch einmal durch spannende Hintergrundberichte und Interviews angereichert. Dabei dürften auch Informationen über die anderen Protagonisten, wie Jerry Elliott, Timo Hoffmann, Cengiz Koc und Kai Kurzawa nicht zu kurz kommen.
Auch im Ausland ist speziell der Fight von Sven Ottke sehr gefragt. Zusätzlich zu der Live-Berichterstattung in der ARD ab 22.50 Uhr am Samstag wird der Kampf beispielsweise auch in Australien und Spanien live ausgestrahlt. Selbst im chinesischen Fernsehen wird der Kampf um die Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht, aus Zeitverschiebungsgründen leicht zeitversetzt, in der Prime Time angeboten.