Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-10-24

23. Okt. Berliner Tempodrom

Harris siegt durch technischen K.o. in der 11. Runde

Die WBA-Weltmeisterschaft im Halb-Weltergewicht:
Vivian Harris (USA/Guyana) gewinnt gegen Herausforderer Oktay Urkal (Deutschland) durch technischen K.o. in der 11. Runde.
7. Kampf – Mittelgewicht über 4 Runden:
Firat Karagol (Türkei) gewinnt gegen Gabriel Botos (Tschechien) eindeutig nach Punkten.
6. Kampf - Halb-Schwergewicht:
Pietro Aurino (Italien) gewinnt durch technischen K.o in der 7. Runde gegen Adrian Pop (Rumänien).
5. Kampf – Schwergewicht:
Cengiz Koc (Deutschland) gewinnt durch technischen K.o. in der 7. Runde gegen Cerrone Fox (USA).
4. Kampf – Mittelgewicht:
Sebastian Sylvester (Deutschland) gewinnt durch K.o. in der 2. Runde gegen Clive Johnson (Großbritannien).
3. Kampf - Super Mittelgewicht 8 Runden:
Danilo Häußler (Deutschland) gewinnt gegen Ruben Groenewald (Süd Afrika) eindeutig nach Punkten.
2. Kampf - Halb-Mittelgewicht über 8 Runden:
Der Kampf zwischen Alexander Sipos (Deutschland) und Aziz Daari (Frankreich) endet unentschieden.
1. Kampf - Halb-Schwergewicht über 6 Runden:
Serdar Akova (Deutschland) gewinnt gegen Radek Seman (Tschechien) eindeutig nach Punkten.