Deutsch English
30.07.2015
Top-Thema

Abraham unterschreibt!

WBO-Weltmeister hat sich bis Ende 2017 noch Großes vorgenommen!

Abraham knockt Stieglitz aus!

Berliner verteidigt WBO-Titel durch vorzeitigen Erfolg in Halle/Westfalen

Top-Video
Video ansehen

 

 

Events & Tickets
Aktuelle Events
MEHR ZUM THEMA

Box-Nacht am 5. September, EnergieVerbund Arena, Dresden

 

Jürgen Brähmer (46-2, 34 K.o.´s) steht vor seiner nächsten Titelverteidigung! Und er hätte sich wohl keine schönere Kulisse als Dresden dafür aussuchen können. Doch Brähmer verschlägt es nicht zum Sightseeing in die sächsische Landeshauptstadt. Am 5. September setzt der WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht seinen Titel im "Elbflorenz" aufs Spiel. Dabei kommt es gegen Konni Konrad (21-1-1, 11 K.o.´s) erneut zu einem deutschen WM-Duell.

"Ich wollte schon lange einmal wieder in Dresden boxen", bestätigt Brähmer, "hier habe ich mich 2009, nach meiner ersten WM-Niederlage, erfolgreich zurückgemeldet und wurde Europameister. Die Stadt hat in den letzten Jahren wenig großen Boxsport gesehen - das will ich jetzt ändern!"

Für Brähmers Gegner stellt der Kampf in der EnergieVerbund-Arena im Ostragehege die Chance seines Lebens dar. Konni Konrad war vor knapp einem Jahrzehnt ein junger aufstrebender Boxer, der nach einer knappen Niederlage von seinem ehemaligen Boxstall aussortiert wurde. In den folgenden Jahren arbeitete er als Müllmann bei der Kölner Stadtreinigung - seinen großen Traum von der Weltmeisterschaft behielt er jedoch im Hinterkopf. 2012 bekam er durch Felix Sturm eine zweite Chance, sein Ziel zu verwirklichen. Es folgten einige Siege, mit denen er sich zuletzt auf Platz 12 der WBA-Weltrangliste schieben konnte.

Promoter Kalle Sauerland glaubt an einen intensiven Fight: "Konni Konrad war auf dem Weg nach oben, landete danach ganz unten und hat sich jetzt zurückgekämpft. Solche Typen geben nicht auf, sondern haben jede Menge Kampfgeist. Sicherlich gilt Jürgen Brähmer als Favorit, doch Konrad wird über seine Grenzen gehen und alles in die Waagschale werfen, um als Champion den Ring zu verlassen!"

Unterschätzen will der Champion seinen Herausforderer keinesfalls. "Als Weltmeister muss man sich immer wieder aufs Neue beweisen. Du darfst niemanden unterschätzen, sonst ist der Titel ganz schnell weg. Konrad ist physisch ein echter Brocken und zusätzlich mit einem unbändigen Willen ausgestattet, doch mit dem richtigen Plan werde ich auch ihn schlagen", glaubt Brähmer.

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 5. September in Dresden sind im Internet exklusiv bei www.tickethall.de erhältlich.

sendenVersenden